Nazis in Korea: Hitler Techno Bar and Cocktail show

Die “Hitler Techno Bar and Cocktail Show” gab es im Partydistrikt von Downtown Busan. Der zweitgeroesnten Stadt in Sued Korea. Die Bar wurde jedoch aufgrund juedischer Proteste schon for zwei Jahren geschlossen.

125101_dec15_07_1

16 thoughts on “Nazis in Korea: Hitler Techno Bar and Cocktail show

  1. Anders als diese Beitrag vermuten laesst, war dies kein Treffpunkt von Nazis, sondern der verzweifelte Versuch eines unsensiblen Inhabers Aufmerksamkeit fuer seinen Laden zu erhaschen.

  2. Danke Tob, fuer ein Kommetar. Die Sparte Nazies in Sued Korea ist mehr als Spass gemeint, auch wenn es natuerlich kein spassiges Thema ist. Ich habe schone einige male darueber in meinenm Blog berichtet wie unbefangen und unschuldig mit den in Deutschland verbotenen Nationalsozilistischen Symbolen umgegenagen wird. Aus Unwissenheit in den meisten faellen. Und wie du richtig ergaenzt hasst um vor allem Aufmerksamkeit zu erregen und damit mehr Umsatz zu generieren. RICHTIGE Nazies habe ich in Korea/Asien noch nicht getroffen.

  3. Du meinst es gibt keine Nazis in Korea. Dann schau dir doch mal die rechte Skinheadszene an. Um nur zwei Bands zu nennen:”Captain Bootbois” und “Samchung”!!
    Findest du beide in Myspace!
    Ausserdem hatte der Schwager (ein Deutscher namens Guenter) vom Seoul Pub Besitzer(Itaewon) hin und wieder ein Adolf Hitler European Tour T shirt an.

    Auch gibt es noch in Shinchon die Kneipe “The fifth Reich”, welche durch juedische Proteste auch etwas von seinem Interior eingebuesst hat. Die Kneipe befindet sich hinter dem grossen Kaufhaus irgendwo in der 11. Etage.
    Ob das lustig ist oder nicht, sei dahin gestellt.

    Koreaner sind halt etwas schmerzunempfindlich wenn es um deutsche Geschichte geht(speziell die “braunen Jahre”). Aber wehe man vertritt die Meinung das die Japaner gar nicht so schlimm waren von 1910-1945 in Korea. Aber was weiss der gemeine Deutsche schon ueber fernoestliche Geschichte??

  4. Hi leute,
    also ich wollte noch dazu sagen, dass das für unter dem namen hackenkreuz bekannte symbol im budismus meines wissens für glück steht.
    noch ein kleiner spaß zum schluss: wir machen auch witze mit nicht ganz so guten dingen aus Asien oder hab ihr euch schon mal überlegt warum man kaubonbons fast nur noch unter dem namen MAO-am findet 🙂

  5. Ein Vierfaust ist aber im asiatischen Bereich nicht geschwungen und dazu noch anders herum und neben Hitler nebendran sollte klar sein, dass es sich nicht um ein Glückssymbol handelt!

  6. kann man den nicht wieder aufmachen in deutschland wird zeit wer ist dafür ?

  7. Pingback: It's Obama Fried Chicken! OFC pops up in China... - Page 2

  8. Pingback: Korean Nazi Cosplay | Der Korea Blog

  9. was ist mit Meinungsfreiheit geworden ? Man sollte doch eine Bar Adolf Hitler nennen dürfen. Ich Darf ne Bar ja auch George Bush Bar nennen. Das die Juden wegen sowas nach all den Jahren immer noch Theater machen… unglaublich… kommt drüber weg.. Vergangenheit ist Vergangenheit.. Ich finds ne coole Idee und in der Bar würd noch so mancher normale Tourist n Bierchen trinken..

  10. Pingback: Kim Jong Un: “Mein Kampf” | Tapfer im Nirgendwo

  11. Kaum kommen die Juden an wird die Bar dichgemacht?

    Dann haben Juden anscheinend wirklich so viel Macht wie immer erzählt wird.

    Kaum sitzt einem Juden ein Furz quer ist das Geschrei gross.

    Freiheit für Palästina!!!

  12. Was ist dann mit der Meinungsfreiheit drinnen in Ihrer Hitlerbar, Sie Ausbund von einem Neutralen?
    Sie sollten nach Nordkorea gehen. Kim Jong-Un ist neuerdings nämlich auch für ein bisschen Hitlerei, nicht nur wegen der Meingsfreiheit. Aber nehmen Sie genug Gularsch mit, damit Sie da im Freien nicht verhungern.

  13. Sieht aus wie eine eingängige Idee für eine Tanzbar! Warum hat es nicht auf Ich frage mich fangen?

  14. Your style is really unique in comparison to other people I have read stuff from.
    Thanks for posting when you have the opportunity.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *